Es dauerte eine Weile, bis ich meine wahre Leidenschaft entdeckte. Eines war mir jedoch immer klar: Ich liebe Abwechslung, Herausforderungen, Entdeckungen, Fortschritt und vor allem, erfinderisch zu sein. Nachdem ich mit 21 die Ausbildung in zeitgenössischem Bühnentanz abgeschlossen und anschliessend die Welt bereist hatte, entdeckte ich meine Liebe zur Architektur. Während dem Teilzeitstudium an der ZHAW arbeitete ich im Büro meiner Tante Corinne (GIM Architekten) in Bern und anschliessend bei P&B Architekten in Winterthur. Gleichzeitig rief ich mein Designstudio (damals Jacob and Jules) ins Leben und erfreue mich seither an sehr abwechslungsreicher Arbeit in Design und Architektur. Mit dem Masterstudium an der Bartlett School of Architecture (UCL) in London habe ich meine technische Grundausbildung mit einem philosophischen und forschungsorientierten Herangehen an die Architektur und den Städtebau ergänzen können.

Studio Jakob ist nach dem weitverbreiteten Itten’schen Vornamen und vor allem nach meinem Grossvater und Architekten Jakob Itten benannt. Leider verstarb er unerwartet, wenige Wochen bevor ich das Licht der Welt erblickte. Sein für sich und seine Familie gebautes Haus in Hinterkappelen BE ist für mich ein Meisterwerk und sein Schaffen grosser Teil meiner Inspiration. Der Name „Studio Jakob“ ist in diesem Sinne eine Hommage an ihn und meine Herkunft.

Download CV
Photo: links Patrick Itten, rechts sta

MerkenMerken

MerkenMerken